Schwimmen Badminton Gymnastik Turnen Stepaerobic Sportabzeichen
Schwimmen Ballsport  Gymnastik
& Tanz
Turnen Aerobic Fit &
Gesund

        
                      
                           
Gruppe: Aqua-Fitness
Ansprechpartner: Jörg Imberg Tel.: 02401/88271 (Kontakt)
Zielgruppe: Frauen
Zeit/ Ort: Aqua-Fitness: Freitags von 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr und von 19:30 Uhr bis 20:15 Uhr in der Schwimmhalle Grengracht
Trainer/
Übungsleiter/

Helfer:
Jörg Imberg


Die Gruppe ist leider zurzeit voll. Bis auf Weiteres keine Aufnahmen mehr!

...die Kraft, die aus dem Wasser kommt, eine Mischung aus Jogging, Walken und Gymnastik im brusttiefen (ca. 1,25 m) bis tiefen Wasser (ca. 1,80 m).

Training im Wasser – Fit an Land

Wir wollen bei Musik gemeinsam Power in den Pool bringen und dabei Spaß und Geselligkeit erleben.
Mit und ohne Hilfsmittel suchen wir den Wasserwiderstand und versuchen uns mit gezielten Übungen körperlich fit zu halten, da man sich im Wasser leichter und freier fühlt als an Land, obwohl der Wasserwiderstand Bewegungen erschwert, die an Land leicht ausführbar sind.
Durch die besonderen Eigenschaften des Wassers ist das Training ausgesprochen gelenkschonend und gleichzeitig ein effektives Ganzkörpertraining, das zusätzlich viel Spaß garantiert. Die Gelenke, Muskeln und Sehnen werden durch den Wasserauftrieb entlastet; dabei wird jedoch die gesamte Körpermuskulatur beansprucht. Durch die Ausführungsgeschwindigkeit und die Lage des Körpers oder der Gliedmaßen kann der Wasserwiderstand geringer oder stärker ausfallen und kann durch die Aktiven individuell beeinflusst werden. Dies bedeutet, die Intensität der einzelnen Übungen bestimmt jeder für sich, entsprechenden seinem Wohlgefühl.

Durch den Wasserwiderstand wird die Bewegungsintensität um ein Vielfaches verstärkt und
- die Durchblutung verbessert sich,
- die Beweglichkeit erhöht sich,
- die Ausdauer wird gefördert,
- das Herz schlägt ökonomischer,
- die Atmung wird intensiviert,
- die Haut wird massiert,
- die Muskulatur wird gekräftigt und gelockert,
- die Abwehrkräfte werden gesteigert und
- das Wohlbefinden verbessert sich.
Muskelkater und Gelenkschmerzen treten nach dem Aquasport selten auf. Die Verletzungsgefahr ist gegenüber dem Training an Land geringer. Gelegentliche Krämpfe in den Füßen oder Waden können jedoch, je nach Neigung, auftreten. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Aquasports fragen Sie bitte, falls sie unsicher sein sollten, zunächst Ihren Arzt.
In den Übungsstunden werden Elemente aus den Bereichen Aquafitness oder Aquajogging angeboten.

Aquafitness:
Dieses vielseitige Bewegungsprogramm in brusttiefem Wasser ist für jeden geeignet. Auf eine Aufwärmphase folgen die Belastungsphase – auch mit Schwimmbrettern oder Schwimmnudeln – und ruhige Übungen zum Ausklang. Es geht vor allem darum, die Ausdauer zu verbessern.

Aquajogging: Aquajogging wird einmal im Monat in der Übungsstunde von 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr angeboten. Die laufbetonte Gymnastik im Tiefwasser mit Ausdauer- und Fitnesscharakter eignet sich für jeden. Ein Auftriebgürtel macht das Joggen leichter, was sich vor allem bei Haltungs- und Bewegungsbeschwerden bewährt. Gelenkbelastungen werden vermieden, Herz und Kreislauf effektiv trainiert.

Die Übungsstunden finden jeweils freitags in der Schwimmhalle Grengracht statt. Während der Schulferien finden keine Übungsstunden statt. Man sollte schwimmen können und eine gewisse Grundausdauer mitbringen, obwohl man auch als Einsteiger/in bei allen Übungen die Möglichkeit hat, sie in individueller Intensität auszuführen.

Ihr Jörg Imberg

zurück